In gemütlicher Runde hat die Seglergemeinschaft Hörstel die Segelsaison beendet. Nach einer kurzen Rückschau auf die Erfolge der vergangenen Saison würdigte Martin Kroll alle Beteiligten für ihren Einsatz bei den insgesamt fünf Regatten, die am Torfmoorsee ausgetragen wurden.
Die Vereinsmeister in den verschieden Bootsklassen wurden aus den besten Ergebnissen der vier Vereinsregatten ermittelt. Bei der Siegerehrung, die mit den Jüngsten in der Bootsklasse „Optimisten“ begann, gewann Benedikt Thewes den begehrten Pokal vor Nils Schlieker. In der Laser-Einhand-Klasse, die erstmals als eigene Klasse geehrt wurde, erreichte Lucas Richter den ersten Platz und damit den Titel des Vereinsmeisters, dicht gefolgt von Andreas Schlieker. Platz drei belegte Martin Kroll vor Lukas Book, Erik Schlieker und Raimund Dürrkop. Den siebten Rang erreichte hier Charly Rasch. In der Klasse der Europe-Boote führte in diesem Jahr Thorben Hesping die Wertung an und wurde ebenfalls Vereinsmeister. Den zweiten und dritten Rang erreichten Vanessa Plumpe und Lennart Bröker, gefolgt von Lisa Plume Patrick Ungruh auf den Plätzen vier und fünf. Anna-Lena Plumpe und Antonia Richter erreichten die Plätze sechs und sieben. In der offenen Einhandklasse wurde Holger Wegerich mit seinem Finn Dinghy Erster. In der Klasse der Volksboote wurde die Crew Martin Wehkamp mit Vorschoter Michael Laue Erste, Uwe Wiegand mit Veronika Kunz Zweite. Bei den offenen Zweihandbooten erreichte die Vater-Sohn-Crew Thomas und Malte Plumpe Platz eins. Der Vizemeistertitel ging an Thomas Bühner mit Tochter Ronja in der 470er Jolle, gefolgt von Lara Book mit Vorschoter Jasper Volk in der 420er Jolle. Niklas Hildebrandt und Lukas Herweg wurden Vierte, ebenfalls mit einer 470er Jolle.

Kategorien: Segeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.